Umweltfreundlich ohne Komfort-Minus

Aus dem schier unendlich großen Angebot am Markt haben wir die Lösungen herausgefiltert, die tatsächlich funktionieren, die wirtschaftlich attraktiv und umweltfreundlich sind. Und die vor allem auch in der Zukunft noch sicher und bezahlbar arbeiten.

Ein erster Schritt ist die bessere Ausnutzung vorhandener Energiequellen und Techniken. Neben ausgeklügelten Steuer- und Regelungssystemen steht hier vor allem die Brennwerttechnik mit Wirkungsgraden deutlich über 100 Prozent im Vordergrund. Was zunächst paradox klingt, erklärt sich durch die zusätzliche Verwertung der Abgas-Wärme, die ansonsten ungenutzt den Schornstein verlässt.

Gas-Brennwert-Technik spart bares Geld
Die Brennwert-Technik nutzt auch noch die im Abgas aus herkömmlichen Heizungsanlagen gespeicherte Energie aus. So wird der Kamin nicht mehr beheizt und der Geldbeutel geschont. Brennwert-Geräte haben eine im Vergleich zu modernen Niedertemperatur-Heizungen etwa 10-15 Prozent höhere Energieausbeute. Gegenüber Altanlagen (älter als etwa 15 Jahre) sparen sie sogar 20-35 Prozent Energie.